Wie ihr Obst und Gemüse für den nächsten Trip haltbar macht

Wir wollen unterwegs nicht auf leckere und frische Snacks verzichten – sei es bei Wanderungen, Trekkingtouren oder entspannten Spaziergängen am Wasser. Auch Obst und Gemüse gehört zu unserem Abenteuer-Speiseplan. Doch wie überstehen diese frischen Lebensmittel die Zeit bis zur Pause und was lässt sich daraus im Vorhinein alles zubereiten? Gemeinsam mit etepetete haben wir ein paar smarte Meal Prepping Tipps und Rezepte für das nächste Outdoor-Abenteuer gesammelt.

Etepetete-box mit dreibeiniger Karotte, Esbit

etepetete ist ein Münchener Start-up, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, Lebensmittel zu retten. Sie bieten dafür verschiedene Lebensmittel-Boxen im Abo-Modell an. Diese sind mit Bio-Obst und -Gemüse gefüllt, das aufgrund seiner Optik und unkonventionellen Formen nicht im Supermarkt gelandet wäre. Mehr dazu erfahrt ihr auch hier.

Kreativ werden beim Outdoor Meal Prepping

Wenn ihr länger unterwegs seid, steht ihr oft vor der Herausforderung, dass vor allem frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse im Rucksack Druckstellen bekommen oder viel Platz einnehmen. Doch mit ein paar cleveren Ideen verarbeitet ihr die Lebensmittel im Vorhinein, sodass sie unterwegs länger haltbar sind.

Beim Outdoor Meal Prepping gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eure Lebensmittel smart und vollwertig einzusetzen. Macht zum Beispiel aus frischen Früchten Trockenobst, indem ihr sie dünn aufschneidet und im Backofen bei 50 Grad trocknet. Wichtig ist hierbei, ab und zu die Ofentür zu öffnen, damit die verdampfte Feuchtigkeit entweichen kann. Als Chips bleiben die Früchte länger haltbar und ihr habt einen leckeren Snack für unterwegs.

Selbstgemachte Karottenchips zum Meal Prep, Esbit

 Hier sind einige weitere, kreative Ideen, die ihr bei eurer nächsten Tour ausprobieren könnt:

  • Backt Müsliriegel mit getrockneten Früchten, Nüssen und Haferflocken. Die selbstgemachten Riegel sind sättigend und praktisch für den schnellen Hunger unterwegs – je nach Geschmack könnt ihr die Riegel variieren. Wir süßen sie zum Beispiel gerne mit etwas Honig oder Ahornsirup.
  • Bereitet vorab Leckereien wie Bananenbrot zu – das ist unser „Go-To“ um zum Beispiel reife Bananen oder andere reife Früchte zu verwerten. Das saftige Gebäck ist nicht nur lecker, sondern auch lange haltbar und somit perfekt für eure Outdoor-Touren geeignet.
  • Für diejenigen, die auch gerne in der Natur den Kochlöffel schwingen: Nehmt selbstgemachte Brühe aus frischem Gemüse mit Salz mit – das klein gehackte Gemüse hält sich gekühlt in einem verschlossenen Behälter auch mehrere Monate. Also keine Scheu vor größeren Portionen. Unterwegs sind Gerichte damit schnell aufgepeppt.
  • Backt knusprige Gemüsechips aus dünn geschnittenem Gemüse eurer Wahl. Durch den Entzug von Wasser sind die Chips haltbar und lassen sich nach Belieben mit Gewürzen wie Curry, Salz oder Kräutern verfeinern. Diese Snacks sind leicht und lecker für unterwegs. Die Zubereitung funktioniert dabei so wie bei den Fruchtchips auch.
  • Kocht Fruchtpüree ein und nehmt es für ein leckeres Frühstück oder zur Verfeinerung von Desserts und Brotaufstrichen mit. So könnt ihr eure Mahlzeiten mit einem fruchtigen Kick aufpeppen. Ihr könnt sowohl mehrere Fruchtsorten mischen als auch ein Solo-Mousse einkochen.
Pflaumenmus in Vorbereitung zum Meal Prep, Esbit

Die Bio-Lebensmittel-Boxen von etepetete bieten euch dabei auch die Möglichkeit, kreativ zu werden. Denn ihr könnt euch zwischen unterschiedlichen Boxen entscheiden, und auch die Inhalte innerhalb der Boxen variieren je nach Saison und Lieferung der Bio-Landwirte. Lasst euch inspirieren und probiert neue Kombinationen aus. Übrigens: Auch wenn ihr keine Outdoor-Tour plant, können die Meal-Prep-Rezepte helfen, um Obst und Gemüse, das ihr zuhause habt, länger haltbar zu machen.

Allgemeine Tipps für euer Outdoor-Meal-Prepping

Neben dem Meal Prepping an sich, helfen auch andere Tricks, die Verpflegung bei euren Outdoor-Abenteuer gut zu planen. Wir haben die besten Tipps gesammelt, damit ihr eure Mahlzeiten optimal vorbereiten und unterwegs genießen könnt:

  • Plant eure Mahlzeiten im Voraus und schaut dabei auch zuhause in den Kühlschrank, um vorhandene Lebensmittel optimal zu verwerten. So könnt ihr Reste sinnvoll einbinden.
  • Macht euch Gedanken über die Vielfalt eurer Mahlzeiten, um sowohl kleine Snacks als auch vorbereitete Gerichte dabei zu haben, die euch mit ausreichend Energie versorgen.
  • Wählt Lebensmittel, die sich gut kombinieren lassen, um vor Ort flexibel zu sein und Reste effektiv zu verwerten.
  • Achtet darauf, haltbare Lebensmittel auszuwählen oder leicht verderbliche Produkte vorab haltbar zu machen.
  • Investiert in hochwertige und auslaufsichere Behälter, die leicht zu transportieren sind und den Outdoor-Bedingungen standhalten. So bleibt euer Essen frisch und sicher verpackt. Ideal eignen sich zum Beispiel unsere isolierten Thermobehälter. Sie halten unterwegs Kaltes kühl und Heißes länger heiß.
  • Bereitet für den ersten Tag bereits eine Mahlzeit vor und transportiert sie in einem Thermobehälter, um sie warm zu halten. Ein warmes Essen kann euch gerade zu Beginn der Tour mit Energie versorgen und den Tag gut starten lassen.
  • Wenn ihr vorkocht, nehmt Gewürze zum Nachsalzen mit. Manche Lebensmittel wie Tomaten oder Nudeln nehmen das Salz auf und benötigen dann etwas zusätzliche Würze.
SCULPTOR Thermobehälter mit Müsli und Pflaumenmus, Esbit

Genießt eure nächste Tour in der Natur und guten Appetit mit euren Meal Prepping Snacks!

Mehr Rezept-Inspirationen findet ihr auf unserem Blog. Und auch etepetete teilt auf seinem Blog weitere nützliche Tipps und konkrete Rezepte, wie ihr Lebensmittel länger haltbar machen könnt.

Weitere Beiträge

Angeln für Anfänger: Stefan teilt Tipps, Erfahrungen und die Freude am Hobby

Stefan von go_outside_official im Gespräch zum Thema Angeln Anfang 2023 haben wir uns besonders gefreut, gemeinsam mit Stefan von go_outside_official …

Wintercamping: Wie das Draußen-Kochen zum Erfolg wird

Esbit Tipps und Hinweise, was ihr für beim Outdoor-Kochen in der Winterzeit beachten solltet. Die Temperaturen fallen und die Natur …

Kreative Weihnachtsgeschenke für Zeit in der Natur

Gemeinsame Abenteuer – das perfekte Weihnachtsgeschenk Zu Weihnachten schenken wir gerne gemeinsame Zeit. Unter dem Tannenbaum liegen dann kreative Geschenke, …